Versichern & vorsorgen ist meine Berufung!

Die gesetzliche Pflegeversicherung unterstützt Sie bei der Pflege von Angehörigen, Freunden und Bekannten in einer Pflegeeinrichtung oder in der häuslichen Umgebung. Gerade „die Pflege zu Hause“ will die Pflegeversicherung fördern. Dabei kann man zwischen selbst geleisteter Pflege durch Angehörige oder einem professionellen Pflegedienst wählen. 



 

Allerdings bleibt meistens eine Deckungslücke übrig, welche durch den zu Pflegenden oder seine Angehörigen geschlossen werden muss.

Dafür gibt es private Pflegezusatzversicherungen, die dieses Kostenrisiko minimieren sollen, gleichzeitig werden bestimmte Versorgungsformen durch den Saat mit bis zu 60 € p.a. gefördert (Pflege-Bahr).

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten, wie Sie für sich, aber auch für ihre Familie das Kostenrisiko „Pflegefall“ minimieren können.